Tüschnitz im Boule-Fieber um den Dieter Wedel-Pokal

Spannender geht´s nimmer: Das beste und spannendste Endspiel, das die Tüschnitzer Boulebahnen jemals gesehen haben – Hammer!

…leider oder Gott sei Dank (kommt auf die Sichtweise drauf an) 😝 mit demselben Ergebnis, nämlich mit dem da:

Sie wiederholten den Vorjahreserfolg – das gab es übrigens auch noch nie…Hm – irgendwie also tatsächlich schon so was wie eine lebende Legende, dieser Frängy I.
Aber diesmal war es keine One-Man-Show, sondern der Boule-König zeigte auch Schwächephasen, die seine beiden Kumpel perfekt ausgleichen konnten. Geschlossene Mannschaftsleistung nennt man so was.
Weiterlesen

Seine Majestät Frängy I. holt den dritten Pott … und Michael ist Vereinsmeister der kleinen UND der großen Kugeln

Es war wieder ein äußer- und innerlich heißes Turnier – die zweite Vereinsmeisterschaft im Boule. Nach gemeldeten 14 Teilnehmern zogen sich allerdings die drei Damen der Schöpfung angesichts der tropischen Temperaturen kurz vor dem Start zurück, so dass „nur“ die verbliebenen 11 Männlein den Kampf aufnahmen. Vier Zweier- und ein Dreier-Team wurden zusammengelost und mit der Paarung Frank und Michael gingen tatsächlich die beiden amtierenden Vereinsmeister im Boule und Tischtennis zusammen an den Start – das ließ „Böses“ erahnen.
…und wenn schon einer mit so einem Outfit antritt führt das natürlich bei allen übrigen Teilnehmern zu einer Art Schockstarre. Von den Plätzen hat sich aber doch niemand erhoben 🙂

Frängy arbeitete von Anfang an mit allen Tricks
…und Dirk musste erstmal den Schock verdauen

Von Perfektionismus…
…bis Diletantismus war alles dabei
…bis hin zur Fassungslosigkeit
Weiterlesen

Ja wo gibt´s denn so was: Erstes Winter-Boule-Turnier

von Wolfgang Franz (mit wenigen kleinen Ergänzungen vom Vorstand)

Bei winterlichen Temperaturen startete am 07.01.2023 unser erstes Winter-Boule-Turnier. Einmal mehr bewies unsere junge Boule-Sparte, dass sie der Begeisterung ihrer Tischtenniskollegen für ihren Sport in nichts nachstehen – denn wo gibt es denn bitteschön im Winter draußen im Freien ein Boule-Turnier?!

Weiterlesen

So entspannend – oder sogar romantisch – kann Boule sein…















Der zweifache Pokalsieger Frank Deuerling beim Entspannungstraining
– heimlich beobachtet von der Tochter

…aber auch so spannend !….

Franky holt zum zweiten Mal innerhalb von 4 Wochen den Pott
(nachdem er am 1. Mai erstmals eine Boule-Kugel in der Hand gehalten hatte!)

Das traditionelle Boule-Turnier um den Dieter Wedel-Gedächtnis-Pokal

Dou is des Ding
Fraa, guck liebä weg

…war wieder ein Highlight vom feinsten, und das, obwohl einige durch Abwesenheit glänzten:
=> Der Bürgermeister, der im wohlverdienten Urlaub weilte, aber schöne Grüße ausrichten ließ
=> Vorstand Heinz, der sich kurzfristig krank melden musste
=> einige der Tüschnitzer Traditionsvereine, die schlicht und ergreifend – u.a. urlaubsbedingt – leider keine Spieler stellen konnten.

Weiterlesen

Franky und Melvin sind die ersten Vereinsmeister im Boule

Immerhin 11 Männlein und Weiblein haben sich zu dem aus TTC-Sicht historischen Event der ersten Boule-Vereinsmeisterschaft bei Kaiserwetter auf dem Tüschnitzer Dorfplatz zusammengefunden. Dass das Ganze ohne den kurzfristig verhinderten Boule-Chef Wolfgang (der im sprichwörtlichen Sinn „die Nase voll hatte“) stattfinden musste, war zwar sehr schade, aber tat dem Turnier letztendlich keinen Abbruch.
Eine bunte Mischung aus Boule-Gruppe, Hobby-TT, und TT-„Profis“ war da angerückt und heiß auf den ersten Vereinsmeistertitel.

Helmut legt letzte Hand an
„Jetz ged´s luos. Said ihr alla dou?“
Weiterlesen