Philipp Weiß und Georg Zipfel siegen beim Zufallsdoppel

Irgendwie ein außergewöhnliches Zufallsdoppel um den Erwin Hader – Pokal war das heuer schon, denn die Kranken- und Verletztenliste beim TTC wird permanent länger anstatt kürzer, und so kam es, dass aus der ersten, zweiten und dritten Mannschaft jeweils gerade mal ein einziger Teilnehmer – und das auch noch teilweise lädiert – antreten konnte.
„Die Chance“ dachten sich Gott sei Dank einige Cracks aus der vierten bis sechsten Mannschaft und so kam es, dass wir doch noch fünf Doppel zusammenlosen konnten.
Vorstand Heinz entpuppte sich dabei als eine Art Hellseher, denn „Horst, Du däfst als erschter zieh, aber ich souchs dä gleich, wir zwa kumma zam“ war fünf Sekunden später blanke Realität und das „Grufti-Doppel“ des Jahres mit sage und schreibe 147 Lenzen war „neu geboren“. Es war für Horst – unserem ältesten und gesundheitlich arg angeschlagenen Spieler – seit langem wieder einmal der erste Gang an die Platte.
Unser „Gipfelstürmer“ Georg setzte seine Gipfeljagd fort und ertastete förmlich DAS Los mit Philipp, den an diesem Tag einzigen Vertreter der Ersten und damit natürlich stärksten anwesenden Spieler.
Dieter H. krallte sich mit Uli seinen Einser aus der Vierten, Mario erwischte Reiner und unser neuer Musikus Ingo zog den ebenfalls erstmals teilnehmenden Max aus dem Topf.

Weiterlesen

Bilder von der größten Adventsfeier seit 1960

Nachdem unser dreijähriger Feierturnus durch Corona im Jahr 2020 unterbrochen wurde war es heuer nach 5 Jahren endlich wieder so weit.
Offensichtlich haben sich auch viele TTC-ler darauf gefreut, denn 88 Anmeldungen – so viele wie noch nie – sprechen eine deutliche Sprache.
Eine schwierige Sache war es, die Location zu bestimmen. Last but not least wagten wir zum ersten Mal den Schritt, das Ganze komplett in Eigenregie zu übernehmen – nämlich in unserer „Festung der roten Teufel“ im Tüschnitzer Mehrzweckhaus.

Weiterlesen

TTC Tüschnitz – TV Schwürbitz II 6:9

Obwohl wir erneut stark ersatzgeschwächt antreten mussten, wäre fast ein Punkt gegen Schwürbitz drin gewesen. Während bei den Gästen Daniel Hagenbucher eine weiße Weste behielt, blieben auf Tüschnitzer Seite Micha und Tom ungeschlagen! Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk gab es für Dieter Haaf, welcher nach zuletzt guten Trainingseindrücken sein Debüt in der 1. Mannschaft gab!

Weiterlesen